Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Plattform ProLeA 2.0

 

ProLeA setzt sich zum Ziel, über Bildungsforschung zu informieren und Interesse an bildungswissen- schaftlicher Arbeit in den Fachdidaktiken, der Erziehungswissenschaft sowie der Psychologie zu wecken. Insbesondere in den Lehramtsstudiengängen verlassen viele Studierende die Universität mit einem Masterabschluss und ergreifen nicht die Möglichkeit, sich weiter zu qualifizieren und für den Bereich der Unterrichts- und Schulentwicklung Expertise zu erwerben, die ihnen weitere berufliche Perspektiven eröffnen. Um für Promotionen zu fachdidaktischen Themen oder solchen der Bildungsforschung zu erhöhen, bieten die PSE und das IZBF die Plattform ProLeA an. Pro-Lehr-Amt 2.0 ist aus dem Fast-Track Promotionsstudiengang (Förderung aus Mitteln des Zukunftskonzepts der Exzellenzinitiative) hervorgegangen.

 

Ziele
 

  • Bachelor- und Masterstudierende des Lehramts bereits zu einem frühen Zeitpunkt über eine Promotion mit einem Thema aus den Fachdidaktiken/der Bildungsforschung informieren und für die Arbeit an dieser interessieren.
  • Studierende des Lehramtes mit konkreten Arbeitsgruppen in Verbindung zu bringen.

 

Anbindung an PSE und IZBF
 

  • Die Plattform stützt neben dem Berufsfelderschließenden Praktikum und dem Lernforschungsprojekt im Praxissemester das Forschende Lernen an der PSE, das in Kooperation mit den Angeboten der Nachwuchsförderung des IZBF durchgeführt wird.
  • Die Plattform schließt an das Forschungsinteresse der Studierenden an und begleitet die Studierenden auf dem Weg zu einem Promotionsprojekt.

 

Zielgruppe
 

  • Bachelorstudierende in einem Studiengang mit Lehramtsbezug und im Studiengang Bildung an Grundschulen, die besonderes Interesse an fachdidaktischer Forschung oder Bildungsforschung zeigen.
  • Masterstudierende im Master of Education (Grundschule, ISS/ Gymnasium, Berufliche Schulen), die eine Promotion mit einem Thema aus den Fachdidaktiken/der Bildungsforschung anstreben.

 

Angebote
 

Beratung und Information (PSE und IZBF)

  • Beratung von Lehramtsstudierenden, die sich für eine Promotion mit einem Thema aus den Fachdidaktiken/der Bildungsforschung interessieren:

 

  • Allgemeine Informationen zur Promotion (Ablauf, Verfahren etc.)
  • Vermittlung einer spezifischen Beratung zu einer Promotion im Anschluss an ein Lehramtsstudium

 

Einbindung in die Angebote des IZBF

  • Aktive Teilnahme an Veranstaltungen der Nachwuchsförderung des IZBF
     
    • Summerschool
    • Nachwuchstagung Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung
    • Für weitere Angebote siehe auch hu.berlin/izbf

 

Öffentlichkeitsarbeit
 

  • Das Programm wird auf den Seiten der PSE und des IZBF präsentiert.

 

Kontakt:

 

Franziska Röhr

Email: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

Tel.: 030/2093-66948

 

Strukturiere Promotionsprogramme:
 
  • Fast-Track-Promotionsstudiengang (05/2013 bis 09/2017)

  • ProLeA-Promotionsprogramm (10/2017 bis 12/2020 /Seit 10/2018 werden keine neuen Teilnehmer*innen in das bestehende, aber auslaufende Programm aufgenommen.)