Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Forschung

 

Im Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin finden die zuvor weitgehend unabhängig voneinander agierenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Bereichen der Bildungsforschung zusammen und entwickeln anspruchsvolle Formen der Kooperation und des theoretischen und methodischen Austauschs.

 

In den Jahren seit der Gründung des IZBF im Jahr 2007 haben sich verschiedene Forschungsschwerpunkte herausgebildet, die von der interdisziplinären Anlage der Zentrumsarbeit besonders profitieren. Zum Beispiel werden im Bereich der Lehr-Lernforschung abteilungs- und fakultätsübergreifend Aspekte des Lehrens und Lernens untersucht. Dabei werden unterschiedliche Forschungsstränge zu einer theoriegeleiteten Analyse, Erklärung und experimentellen Weiterentwicklung von Lehr-Lernprozessen unter der Bedingung des institutionalisierten Unterrichts an Schulen und Hochschulen integriert. Forschungsgegenstände sind kognitive Prozesse und Interaktionsstrukturen bei der systematischen Vermittlung und Aneignung fachspezifischer und überfachlicher Kompetenzen. Weitere interdisziplinäre Forschungsvorhaben, zum Beispiel zu Prozessen der Fachlichkeit und Entfachlichung von Schule und Lehrerbildung über die Zeit werden gegenwärtig entwickelt.

 

Darüber hinaus unterstützt das IZBF Antragsvorhaben aus allen Bereichen der Bildungsforschung und organisiert Workshops zum Thema Forschungsförderung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler.